18.11.2018

Herbstzeitlose


Bevor die Winter- und Adventszeit beginnt, wollte ich den wunderbaren Herbst festhalten. Dafür zog ich mit meiner Kamera los, durchstreifte die Gegend in meiner näheren Umgebung, lies mich treiben und von den goldenen Farben leiten. 

Gefunden habe ich ein buntes Sammelsurium an Farben und Landschaften. 

   



Ich liebe es wie sich das Licht ändert, wenn die Tage kürzer werden und die Sonne tiefer steht. Alles wird in einem sanften, mystischen Zauber gehüllt. Die Farben strahlen intensiv, während sich die Natur auf den Winter vorbereitet.





Ich versuche an diesen Tagen so oft wie möglich raus in die Natur zu gehen. Eingehüllt in einen Mantel ignoriere ich die erste Kälte, genieße die Sonne, die Natur und das Leben. Der Herbst kündigt eine Veränderung an. Die Dunkelheit breitet sich aus. Die Natur pausiert.





Aber bevor das passiert scheint es, als blühe die Natur ein letztes mal auf. Zeitlos. Ruhelos. 
Ein ständiger Wandel.




Kommentare:

  1. Das sieht so schön aus. Vor allem im Vergleich zu dem ekelhaften schnee vor meiner Haustür. ..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Nutzt du dieses Kommentarformular, werden deine Daten durch diese Website (Blogspot - ein Produkt von Google) gespeichert und ggf. verarbeitet. Mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung. Wenn du einverstanden bist, dann bestätige dies mit dem Klick auf „Veröffentlichen“. Bist du nicht einverstanden, wähle einen anderen Weg, um mit mir Kontakt aufzunehmen.

Ich freue mich auf deine Meinung!