20.07.2015

"Ja!"; gesagt.

Ich freue mich riesig wenn mir jemand so viel Vertrauen in meiner kleinen Hobbyfotografiekunst entgegen bringt, dass ich sogar "offizielle" Erinnerungsstücke schaffen darf. Zugegeben, oft kam das noch nicht vor. Ehrlich gesagt, kann man die paar Male an einer Hand abzählen... Umso mehr überraschte es mich jedenfalls, dass ich gebeten wurde  auf einer Hochzeit zu fotografieren. Ja! Natürlich sagte ich ja! Auch wenn mich ein mulmiges Gefühl beschlich. Ich?! Mit meiner kleinen, alten Kamera?! Nun gut, solch eine Chance werde ich wohl nie wieder bekommen! Also verdammt noch mal, JA! 

Die Erwartungen waren hoch, die eigene Messlatte höher.

Und ich denke, es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Für mich, da ich Erfahrung sammeln konnte und für das Hochzeitspaar, da sich doch das ein und andere nette Bild vor meiner Kamera ergeben hat.

So gibt es heute ein paar Inspirationen von der Hochzeit am heißesten Tag des Jahres.


 

 
 

  



1 Kommentar:

  1. Sooo schöne Bilder *__*
    Ich weiß schon, wer in ein paar Jahren bei uns die Bilder machen darf :D hehe

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (Blogspot, ein Produkt von Google) einverstanden. Bitte bestätige dies mit dem Klick auf „Veröffentlichen“.