13.12.2017

[12/12] Dezember 2017

Gestern war es wieder soweit. Der 12. Tag des Monats wollte gerne in Bildern festgehalten werden. Ich mag den Weihnachtsmonat Dezember. Anderen eine kleine Freude bereiten ist wirklich etwas schönes. Lediglich mit der dauerhaften Dunkelheit stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß.


Mein Arbeitstag begann gestern mit (m)einer neuen Tasse. Ist sie nicht toll?



Der Feierabend hat sich leider etwas verzögert und ich kam erst später als sonst aus dem Büro. Aber so wirklich macht das im Winter kaum einen Unterschied. Nachmittags ist es bereits so stockfinster, wie morgens auf dem Weg zur Arbeit.


In der Bahn spielte mein Gegenüber Sudoku auf dem Handy, während ich meinen Kindle hervorhole holte und zu lesen begann.


In meinem Adventstürchen befand sich eine kleine Püppi, die man an den Weihnachtsbaum hängen kann.


Der Mann hatte das Abendessen zusammen gebraut. Purer Luxus wenn sich mal wieder wegen kleiner oder großen Dramen auf Arbeit mein Feierabend nach hinten verschiebt.


Während das Essen im Magen sackt, surfe ich ein bisschen durch die Blogs.


Natürlich will der Hund auch noch raus.



Im Winter geht die Gassirunde gerne mal am "Weihnachtshaus" vorbei. Irgendwie kommt hier jedes Jahr ein neues buntes, blinkendes Licht hinzu.


Mein Abend gestaltete sich mit Karten schreiben...


... basteln ...


... und Geschenke zusammenpacken. Das kleine hier überreichte ich heute meiner Chefin.


Und Schwupps war der Tag vorbei. Während ich mich noch Bett fertig machte, lag der Hund bereits in seinem Bettchen.

Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Draußen nur Kännchen.

Kommentare:

  1. Und schon wieder habe ich es selbst verpasst...

    Aber dass du so viel arbeiten musst, ist ja echt doof... Gut, dass es dann wenigstens was Gutes zu essen gab! Und der Blick von seinem Hundetier ist ja mal genial!
    So ein Weihnachtshaus steht in meiner Nachbarschaft auch... Ich habe echt keine Ahnung, warum die Leute sich so einen Aufwand machen, mal von der Strom Verschwendung abgesehen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf so bunte Weihnachtsdeko steh ich auch nicht so. Selbst kommen mir so viele bunte Lichter auch gar nicht ins Haus... aber bei dem Weihnachtshaus ist es irgendwie Kult.

      Lieben Gruß, nossy

      Löschen
  2. Ahh, der Spruch auf der Tasse würde ich mir am liebsten ganz groß in mein Zimmer hängen haha :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hindert dich daran? ;)

      Viele Grüße, nossy

      Löschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.